panorama ice q sölden | © Bergbahnen Sölden/Rudi Whylidal© Bergbahnen Sölden/Rudi Whylidal

Designhotel Bergland: Home of James Bond

Sölden und James Bond: Der glamouröse Wintersport-Hotspot der Alpen im Ötztal und der bekannteste Geheimagent der Welt – das passt einfach zusammen. Viele der spektakulären Actionszenen im Blockbuster „Spectre“ wurden 2015 in der malerischen Naturkulisse rund um Sölden gedreht. Während der Dreharbeiten residierte ein Teil der 500-köpfigen Filmcrew – allen voran James Bond-Darsteller Daniel Craig höchstpersönlich – im Designhotel Bergland.

Um Energie für die intensiven Dreharbeiten zu tanken, zog sich Craig im Winter 2015/16 in die exklusive Gipfelsuite zurück und überzeugte sich selbst vom hochklassigen Komfort im Design- und Wellnesshotel im Ötztal.  

Während der Dreharbeiten zu "Spectre" residierte ein Teil der Filmcrew – allen voran James Bond-Darsteller Daniel Craig – im 4*Superior Hotel Bergland.

Gourmet-Restaurant ice Q als exklusiver Drehort

Eine zentrale Rolle im 24. Bond-Streifen "Spectre" nimmt der atemberaubende ice Q am Gaislachkogel ein. Das Gourmetrestaurant auf 3.048 Metern dient im Film als futuristische Klinik und begeisterte aufgrund der einzigartigen Architektur und der spektakulären Glasfassade bei den Dreharbeiten so manchen Schauspiel-Star. 

„Es ist surreal, schaut aus wie ein Gemälde“, staunte etwa Dave Bautista bei seiner Ankunft beim exklusiven Gourmettempel in Sölden. 

© © Ötztal Tourismus/Rudi Wyhlidal© © Ötztal Tourismus/Rudi Wyhlidal

"007 Elements": Neue
Kino-Installation am Gaislachkogel

Im Winter 2017/18 erlebt Sölden das Comeback von 007: Unmittelbar neben der einzigartigen Drehlocation, dem Gipfelrestaurant Ice Q, eröffnet im Inneren des Gaislachkogels auf über 3.000 Metern Seehöhe eine neuartige, top moderne James Bond-Kinoinstallation.
Entworfen wurde die Ausstellung "007 Elements", die hauptsächlich Spectre und die darin gedrehten Szenen in Sölden veranschaulicht, vom renommierten tiroler Architekten Johann Obermoser: dieser zeichnete sich bereits für das Erscheinungsbilld von Ice Q, Giggijoch- und Gaislachkogelbahn verantwortlich.

In Zusammenarbeit mit James Bond-Kreativdirektor Neal Callow und Tino Schaedler, Design Chef von Optimist Inc., wurde hoch über Sölden eine brandneue, interaktive James Bond-Erlebniswelt erschaffen.

In dieser tauchen die Besucher mit allen Sinnen in die Welt von 007 ein und erhalten zusätzlich tiefe Einblicke in die Dreharbeiten von "Spectre". Untermalt wird die cineastische Installation von überragenden Ausblicken auf die Ötztaler Bergwelt auf 3.048 Metern Seehöhe und einer dramatisch anmutenden, hochwertigen Klangkulisse.

Wohnen wie James Bond

Machen Sie es wie 007 – residieren Sie im Hotel Bergland

zu den Zimmern